Der/die Personalratsvorsitzende (im Verhinderungsfall der/die StellvertreterIn) ist der/die RepräsentantIn des Personalrats nach außen, hat aber auch eine Führungsfunktion im Gremium. In dieser Doppelfunktion benötigt der/die Vorsitzende sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften, um die tägliche Arbeit im Personalrat effektiv und zielführend zu organisieren, Verhandlungen mit der Dienststellenleitung zu führen und auch mit gegensätzlichen Ansichten im Gremium konstruktiv umzugehen.

Die Ausfüllung der Rolle des/der Personalratsvorsitzenden setzt neben sehr guten rechtlichen Kenntnissen auch das Vorhandensein von Führungsqualität, ein gutes Gespür für richtiges taktisches Vorgehen und  Durchsetzungsvermögen voraus. Der/die Vorsitzende muss daher in der Lage sein, seine Persönlichkeit so überzeugend einzusetzen, dass er/sie rollengerecht und aufgabengerecht tätig ist.

Machen Sie sich so fit, dass Sie die Herausforderung meistern und den aktuellen und zukünftigen organisatorischen und rechtlichen Anforderungen gewachsen sind. Die Seminarreihe besteht aus drei Teilen und endet mit einem individuellem Abschlussprojekt.

Ihr Nutzen:

Das Webinar wird von dem erfahrenen Dozenten Christoph Henning durchgeführt. Da er die TK und das BPersVG seit vielen Jahren kennt, gehen Sie auf Nummer sicher, dass Sie nur praxisrelevante Inhalte im Webinar erlernen. Außerdem achten wir sehr auf eine moderne, produktive und angenehme Lernatmosphäre. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Fragen mit einem Mitglied des HPR-Vorstands zu besprechen, was die Praxisrelevanz für Sie zusätzlich sichert.

Inhalte:

Teil 1

Gesetzliche Aufgaben – Rolle und Führungsstil

Der Auftrag: Führung des Personalrats

Die effektive Organisation der Personalratsarbeit

Gesetzliche Aufgaben des/der PRV gem. § 35 BPersVG

Entgegennahme und Abgabe von Erklärungen für den Personalrat gem. § 35 BPersVG

Abgrenzung Sitzung, Monatsgespräch, Personalversammlung §§ 36; 57 und 65 BPersVG

Vorbereitung und Durchführung von Personalratssitzungen § 36 BPersVG

Festsetzung der Tagesordnung, Ladung zu den Sitzungen § 36 BPersVG

Teilnahmerechte der JAV, SBV, Gewerkschaften § 37 BPersVG

Ladung von Ersatzmitgliedern §§ 33 und 36 BPersVG

Der Personalratsbeschluss §§ 39 ff. BPersVG

Beschlussfähigkeit, Stimmrechte, Mehrheiten § 36 BPersVG

Aufhebung/Änderung und Unwirksamkeit von Beschlüssen § 36 ff. BPersVG

Die eigene Rolle: Leitung des Personalrats

Individuell – der eigene Führungsstil

Reflexion des eigenen Führungsverhaltens

Teil 2

Zusammenarbeit – Team und Teamentwicklung

Kosten und Sachaufwand des Personalrats § 47 BPersVG

Zusammenarbeit und Aufgabenteilung

Erfolgreiche virtuelle Zusammenarbeit § 38 BPersVG

Zusammenarbeit mit JAV, SBV, HPR, Gewerkschaft §§ 9; 37; 62 BPersVG

Delegation von Aufgaben im Personalrat

Das Monatsgespräch mit der Dienststellenleitung § 65 BPersVG

Erfolgreiche Mitbestimmung – vom Gremium zum Team

Praktische Hinweise für die Teamentwicklung im eigenen Gremium

Führungskompetenz und Team-Management

Das Team Personalrat- warum jeder Einzelne wichtig für den Erfolg ist

Teamwork – unterschiedliche Interessen und Arbeitsstile produktiv nutzen

Umgang mit Konflikten und „schwierigen“ Persönlichkeiten

Teil 3

Rechte und Pflichten – Strategie und Verhandlung

Rechte und Pflichten der Personalratsmitglieder gem. BPersVG

Verhältnis von Arbeitspflicht und Personalratsaufgaben § 52 (1) BPersVG

Personalratstätigkeit und Lohnausfallprinzip § 51 BPersVG

Geheimhaltungs-/Verschwiegenheitspflichten §11 BPersVG

Folgen bei Pflichtverletzungen § 108 BPersVG

Schulungs- und Bildungsveranstaltungen § 54 BPersVG

Strategien für schwierige Situationen im Kontakt mit der DstL.

Vom Problem zur Strategie

Instrumente der Strategiefindung im Personalrat

Hart in der Sache und fair zur Person- Verhandlungsführung in der Personalratsarbeit

Teilnehmerkreis / Voraussetzungen:

Dieses Seminar richtet sich an Personalratsvorsitzende und stellvertretende Personalratsvorsitzende, die erstmalig in dieser Rolle tätig sind.

Erforderliches Seminar gem. § 54 BPersVG.

Ansprechpartner/in:

– Inhaltlich: Andreas Stegemann, Tel.: 040 – 69 09-23 64
– Organisatorisch: fairTK-Team, Tel.: 040 – 35 67-69 62

Termine:

2022:

SeminarvonbisOrtHinweise
ÖPR4-S-08/2229.08.22 13:00 Uhr31.08.22 12:30 UhrSalzhausenfreie Plätze!
ÖPR4-H-10/2210.10.22 13:00 Uhr12.10.22 12:30 UhrHaynfreie Plätze!
ÖPR4-H-12/2207.12.22 13:00 Uhr09.12.22 12:30 UhrHaynfreie Plätze!

Anmeldung:

Nähere Informationen zum Anmeldeverfahren erhalten Sie hier.

Kosten:

Mit der Anmeldung zu diesem Seminar belegen Sie alle Module. Die Anmeldung kann nicht für einzelne Module, sondern nur für das Seminar in seiner Gesamtheit erfolgen.

Die Kosten für diese Module betragen insgesamt je Teilnehmer: 856,80 €