pdf-file-symbolAls Jugend- und Auszubildendenvertretung kann man einiges bewegen – doch dafür muss man wissen wie! Dieses Ehrenamt bringt eine Menge spannende Aufgaben mit sich, die es meist neben der eigenen Ausbildung zu meistern gilt. Neue Gesetze und TK-interne Regelungen sind zu beachten, die Rolle als JAV muss zunächst gefunden werden, der richtige Umgang mit Anfragen von Auszubildenden will gelernt sein und neue Ideen zur Verbesserung der Ausbildung sind gefragt. Das stellt gerade für neugewählte Mitglieder eine große Herausforderung dar. Wir lassen Dich nicht allein mit den unübersichtlichen Regelungen des Bundespersonalvertretungsgesetzes (BPersVG). In unserem JAV-Grundlagenseminar erklären wir Dir die wichtigsten Rechte und Aufgaben einer JAV – praxisnah und verständlich!

Teilnehmerkreis:

Diese Schulung wendet sich an Mitglieder der örtliche Jugend- und Auszubildenden-  sowie Stufenvertretungen die bisher nicht an einer Grundlagenschulung für Jugend- und Ausbildungsvertretungen (§ 46 Abs.6 i.V.m. § 62 BPersVG) mit den u. g. Inhalten teilgenommen haben.

Dein Nutzen:

Wir bieten Dir nicht irgendeinen Dozenten, sondern mit Christoph Henning einen Trainer, der die TK und das BPersVG seit vielen Jahren kennt. So gehst Du auf Nummer sicher, dass Du nur Dinge lernst, die Du für Deinen JAV-Alltag und in Deiner Ausbildungsdienststelle wirklich brauchen kannst. Außerdem achten wir sehr auf eine moderne, produktive und angenehme Lernatmosphäre. Als Extra-Goodie hast Du die Möglichkeit Deine Fragen vor Ort mit einem Mitglied des HJAV-Vorstands zu besprechen – so bleibt kein Problem ungelöst. Schwerpunkte in dem Seminar sind die Grundlagen des BPersVG zu Deiner Rechtsstellung sowie Deinen Aufgaben als JAV, die Geschäftsführung, die wichtigsten betrieblichen Regelungen der TK und die Zusammenarbeit mit dem ÖPR.

Inhalt:

Die Rechtsstellung der JAV-Mitglieder
– Benachteiligungs- und Begünstigungsverbot
– Arbeitsbefreiung zur Aufgabenwahrnehmung
– Neutralitätspflicht
– Schweigepflicht

Grundlagen: Überblick über Aufgaben der öJAV
– Informations- und Überwachungsrechte
– Beantragung von Maßnahmen
– Umgang mit Beschwerden und Anregungen

Die Geschäftsführung der öJAV
– Bildung, Aufgaben und Stellung des JAV-Vorsitzes (bei 3 MG)
– Sachmittel und Räumlichkeiten
– Eigene Sitzungen (Einladung, Durchführung, Leitung, etc.)

Die Zusammenarbeit mit dem örtlichen Personalrat
– Aufgaben und Funktionen des öPR
– Teilnahme an Personalratssitzungen
– Aussetzen von Beschlüssen des Personalrats

Die Zusammenarbeit mit der Stufenvertretung

Handlungsmöglichkeiten der öJAV
– Besprechungen und Verhandlungen mit dem Arbeitgeber
– Streitigkeiten zwischen JAV und örtlichem Personalrat oder dem Arbeitgeber
– Umgang mit Anliegen der Auszubildenden

Was erwartet Dich im Seminar?

Gern gewähren wir Dir einen kleinen Einblick in unseren Seminaralltag.

Ansprechpartner/in:

– Inhaltlich: Andreas Stegemann, Tel.: 040 – 69 09-23 64
– Organisatorisch: fairTK-Team, Tel.: 040 – 69 09-25 96

Termine und Orte:

2018:

SeminarvonbisOrtHinweise
JAV1-S-01/1825.06.18 13:00 Uhr27.06.18 12:30 UhrSalzhausenfreie Plätze!
JAV1-H-02/1806.11.18 13:00 Uhr08.11.18 12:30 UhrHaynfreie Plätze!

Anmeldung:

Nähere Informationen zum Anmeldeverfahren erhältst Du hier.

Kosten:

Die Kosten für dieses Seminar betragen je Teilnehmer inklusive Unterkunft und Verpflegung: 285,60 €