pdf-file-symbolAls ÖPR oder Schwerbehindertenvertretung müssen Sie die Anwendung und Durchführung des Tarifrechts in Ihrer Dienststelle überwachen und regelmäßig Ihre Beteiligungsrechte ausüben. Außerdem kann es zu arbeitsrechtlichen Problemstellungen kommen, die eine angemessene und korrekte Reaktion von Ihnen erfordern. Diese Aufgaben setzen fundierte Kenntnisse voraus, welche Sie in unseren Arbeits- und Tarifrecht-Seminaren erlernen.

Teilnehmerkreis / Voraussetzungen:

Dieses Seminar richtet sich an neu oder wieder gewählte örtliche Personalräte, die bisher nicht an einer Grundlagenschulung zu den u. g. Themen (§ 46 Abs. 6 BPersVG) teilgenommen haben oder ihre Kenntnisse auffrischen müssen. Außerdem sind örtliche Schwerbehindertenvertrauenspersonen herzlich dazu eingeladen, an dem Seminar teilzunehmen.

Es ist vorteilhaft, wenn Sie an einer Grundlagenschulung zum BPersVG (z.B. ÖPR1) teilgenommen haben, bevor Sie dieses Seminar buchen.

Hinweis: Das T2-Seminar baut inhaltlich nicht auf dem T1 auf. Sie können also selbst bestimmen, in welcher Reihenfolge Sie unsere Seminare buchen möchten.

Freistellungsgrundlage:

§ 46 (6) BPersVG; § 96 (4) SGB IX

Ihr Nutzen:

Das Seminar bietet neben einem allgemeinen Überblick eine umfassende Auseinandersetzung mit den Zielen und Grundbegriffen des TKT sowie den Arbeitsanweisungen dazu. Die dafür arbeitsrechtlich relevanten Regelungen werden an Hand von verständlichen und praxisnahen Beispielen vermittelt. Schwerpunkte in diesem Seminar sind die Urlaubsregelungen, Kündigungen, Vergütung und sonstige tarifliche Entgelte, der LAZ-TV und die Integration schwerbehinderter Angestellter.

Inhalte:

Urlaub
– Urlaubsplanung (Lage und Dauer);
– Mitbestimmung ÖPR beim Urlaubsplan
– Zusatzurlaub / Arbeitsbefreiung

Integration
– Ziele
– Berufliche / soziale Integration
– Neueinstellung und Ausbildung

Kündigung
– Abmahnung (Voraussetzung/Inhalt/Form)
– Arbeitszeugnisse
– ordentliche/fristlose Kündigung
– allgemeiner/besonderer Kündigungsschutz

Vergütung und sonstige tarifvertragliche Entgelte
– Eingruppierung und Vergütung
– Verzicht auf Tarifbezüge
– Tarifliche Ausschlussfristen
– Zuschuss zum Krankengeld

Ansprechpartner/in

– Inhaltlich: Andreas Stegemann, Tel.: 040 – 69 09-23 64
– Organisatorisch: fairTK-Team, Tel.: 040 – 69 09-25 96

Termine und Orte:

2018:

SeminarvonbisOrtHinweise
T2-S-02/1823.05.18 13:00 Uhr25.05.18 12:30 UhrSalzhausenfreie Plätze!
T2-S-03/1806.06.18 13:00 Uhr08.06.18 12:30 UhrSalzhausenfreie Plätze!
T2-H-04/1813.08.18 13:00 Uhr15.08.18 12:30 UhrHaynfreie Plätze!

2019:

SeminarvonbisOrtHinweise
T2-S-01/1906.03.201908.03.2019Salzhausenfreie Plätze!
T2-H-02/1922.05.201924.05.2019Haynfreie Plätze!
T2-S-03/1917.06.201919.06.2019Salzhausenfreie Plätze!
T2-S-04/1923.10.201925.10.2019Salzhausenfreie Plätze!

Anmeldung:

Nähere Informationen zum Anmeldeverfahren erhalten Sie hier.

Kosten:

Die Kosten für dieses Seminar betragen je Teilnehmer inklusive Unterkunft und Verpflegung: 285,60 €